Eishockey

Wann beginnt die Eishockey-WM 2019? Termine, Spielplan und Übertragung

Von SPOX
Das deutsche Team startet am 11. Mai in die Eishockey-WM.
© getty

Es ist soweit! Die Eishockey-WM 2019 in der Slowakei steht vor der Tür. Vom 10. bis 26. Mai findet die Weltmeisterschaft in den slowakischen Städten Bratislava und Kosice statt. Hier bei SPOX erfahrt ihr alle Termine, wir verraten euch den Spielplan und alle wichtigen Details zur Übertragung im TV und Livestream.

Die deutschen Eishockey-Fans sind noch gar nicht richtig runtergekühlt vom packenden Meisterkampf in der DEL, da folgt schon das nächste Eishockey-Highlight. Am kommenden Freitag, den 10. Mai 2019, startet die Weltmeisterschaft mit dem Spiel zwischen Finnland und Kanada. Die deutsche Mannschaft startet am 11. Mai 2019 gegen Großbritannien ins Turnier.

Eishockey-WM: Der deutsche Spielplan

Die deutsche Mannschaft wurde in die Vorrundengruppe A gelost und bestreitet innerhalb von zehn Tagen gleich sieben Spiele. Das erste Gruppenspiel findet am 11. Mai statt, das letzte Vorrunden-Spiel ist am 21. Mai gegen Finnland. Hier der Überblick über den Spielplan in der Vorrunde:

DatumTeam 1Team 2
11.05., 16.15 UhrDeutschlandGroßbritannien
12.05., 16.15 UhrDänemarkDeutschland
14.05., 20.15 UhrDeutschlandFrankreich
15.05., 20.15 UhrDeutschlandSlowakei
18.05., 16.15 UhrKanadaDeutschland
19.05., 16.15 UhrDeutschlandUSA
21.05., 12.15 UhrFinnlandDeutschland

Sollte das DEB-Team die Vorrunde überstehen und das Viertelfinale überstehen, würde das am Donnerstag, den 23. Mai, ausgespielt.

Die K.o.-Runde im Überblick:

  • Viertelfinals: 23. Mai
  • Halbfinals: 25. Mai
  • Spiel um Platz 3: 26. Mai
  • Finale: 26. Mai

Eishockey-WM live im TV und Livestream

Der Streamingdienst DAZN zeigt alle Spiele der Eishockey-WM 2019 live, ob mit oder ohne deutsche Beteiligung. DAZN kostet 9,99 Euro pro Monat, der erste Monat ist kostenlos - man könnte als Eishockey-Fan also mit einem DAZN-Probeabo die komplette WM kostenlos sehen.

Alle WM-Spiele der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft, alle Viertelfinal- und Halbfinalspiele, das Spiel um Platz drei und das Finale werden vom Free-TV-Sender Sport1 übertragen. Durch die Übertragung führt dabei folgendes Team:

  • Moderator: Sascha Bandermann
  • Kommentatoren: Basti Schwele, Peter Kohl und Günther Zapf
  • Experte: Rick Goldmann

Zusätzlich zu der TV-Übertragung bietet Sport1 unter sport1.de einen Livestream der Spiele an.

Eishockey-WM live im Liveticker

Auch ohne Bewegtbild müsst ihr kein Highlight der deutschen Spiele verpassen. Hier auf SPOX findet ihr zu jedem Spiel der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft einen Liveticker.

Hier geht's zum Liveticker Deutschland - Großbritannien

Neben den Livetickern zur Eishockey-WM bietet SPOX eine Vielzahl weiterer Sportarten im Liveticker an, zum Beispiel Tennis, Golf, Basketball, Fußball oder Handball.

Eishockey-WM: Goalie Greiss sagt Teilnahme ab

Verzichten muss Bundestrainer Söderholm auf NHL-Goalie Thomas Greiss. Der 33-Jährige, der mit seinem NHL Team New York Islanders in den Playoffs ausgeschieden war, sagte dem Deutschen-Eishockey-Bund aufgrund einer Verletzung ab.

"Nein, Thomas kommt nicht", sagte Söderholm am Montag, "Man muss respektieren, wenn der Spieler sagt: Ich bin nicht 100-prozentig fit, ich traue mir das nicht zu", erklärte der Bundestrainer weiter.

Überraschend nicht im Kader stehen die beiden DEL-Finalisten Danny aus den Birken (EHC Red Bull München) und Dennis Endras (Adler Mannheim), die von Söderholm gar nicht erst berücksichtigt wurden. Er möchte stattdessen auf jüngere Goalies setzen.

Eishockey-WM: Wie werden die Vorrundengruppen gebildet?

Der Spielmodus bei der Eishockey-WM unterscheidet sich in der Gruppenzuteilung sehr von anderen Sportarten wie beispielsweise Fußball. Sie funktioniert nämlich nach der Weltrangliste: Kanada bildet als Weltranglistenerster den Kopf der Gruppe A, danach werden die Teams abwechselnd den beiden Gruppen zugeteilt. Es wird also nicht gelost.

Eishockey-WM: Die Gruppen im Überblick

Gruppe A (Kosice)Gruppe B (Bratislava)
KanadaSchweden
USARussland
FinnlandTschechien
DeutschlandSchweiz
SlowakeiNorwegen
DänemarkLettland
FrankreichÖsterreich
GroßbritannienItalien
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung