Eishockey

DEL: Die Playoffs heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Im Viertelfinale der DEL Payoffs ist München heute in Berlin gefordert.
© getty

Die Viertelfinalspiele in den Playoffs der DEL sind im vollem Gange. Hier bei SPOX bekommt ihr alle Informationen, wo und wann die Spiele heute live im TV, Livestream und Liveticker übertragen werden.

Der 4. Spieltag der Viertelfinal-Partien beginnt heute in der DEL. Während die Adler Mannheim mit drei Siegen gegen Nürnberg heute bereits das Halbfinale erreichen können, ist in den anderen best-of-seven Serien München gegen Berlin (2:1), Augsburg gegen Düsseldorf (1:2) und Köln gegen Ingolstadt (1:2) noch alles offen.

Die DEL heute live im TV und Livestream

Die Übertragungsrechte für die komplette DEL liegen in diesem Jahr bei dem Pay-TV-Sender Magentasport. Alle heutigen Viertelfinalspiele werden deshalb dort ab 19.30 Uhr live übertragen. Das Paket mit allen DEL-Spielen ist für Telekomkunden für 12 Monate kostenlos und danach für 4,95 € im Monat nutzbar. Seid ihr kein Kunde der Telekom kostet euch das Paket von Anfang an 9,95€ im Monat.

Das Spiel der Thomas Sabo Ice Tigers gegen die Adler Mannheim wird heute außerdem im frei empfangbaren Fernsehen bei Sport1 zu sehen sein.

DEL: Das Viertelfinale im Liveticker

Wer kein Abo für die Live-Übertragungen hat, der ist hier auf SPOX gut aufgehoben. Alle Spiele werden nämlich heute im Liveticker in einer Konferenz begleitet, wodurch ihr zeitgleich über alle vier Partien auf dem Laufenden bleibt.

DEL Playoffs: Der 4. Spieltag im Viertelfinale

In Spiel 4 des Viertelfinales haben die Mannschaften, die in der regulären Spielzeit schlechter abgeschnitten haben als ihr Gegner, das Heimrecht auf ihrer Seite. Daher wird der Bully heute in Nürnberg, Berlin, Düsseldorf und Ingolstadt ausgeführt werden. Alles Spiele beginnen heute um 19:30 Uhr.

Die heutigen Begegnungen:

DatumHeimGast
Fr., 22.03.2019, 19:30 UhrBerlinMünchen
Fr., 22.03.2019, 19:30 UhrNürnbergMannheim
Fr., 22.03.2019, 19:30 UhrIngolstadtKöln
Fr., 22.03.2019, 19:30 UhrDüsseldorfAugsburg

Die Playoffs in der DEL: Die Ausgangslage

Bis auf das Duell zwischen Mannheim und Nürnberg ist jede Serie im Viertelfinale der Deutschen Eishockey Liga hart umkämpft. Vor dem 4. Spieltag liegen die eigentlich favorisierten Teams Augsburg und Köln mit 1:2 im Rückstand und auch München musste bereits im ersten Auswärtsspiel in Berlin eine 0:4-Pleite hinnehmen.

Dementsprechend viel Spannung versprechen auch die Spiele heute. Besonders zwischen der DEG und den Panthern geht es hoch her. Augsburg muss dabei die erste Reihe der Düsseldorfer um Gogulla, Barta und Descheneau in den Griff bekommen. Beim knappen 4:3-Erfolg in der Fuggerstadt war das Trio an allen Toren beteiligt.

Der Stand nach 3 Spielen im Überblick:

Team 1Team 2Siege (best-of-seven)
MünchenBerlin2:1
MannheimNürnberg3:0
KölnIngolstadt1:2
AugsburgDüsseldorf1:2

DEL: München und Mannheim sind die Favoriten

In den letzten beiden Jahren hat Red Bull München den Titel in der DEL sichern können und ist nach dem diesjährigen Erreichen des Champions-League-Finales auch wieder der Favorit Nummer eins. Der Top-Seed nach der regulären Saison sind aber die Adler Mannheim, die auch gegen Nürnberg bisher nichts anbrennen lassen und die Ära der Münchner dieses Jahr beenden wollen.

Die Tabelle nach der regulären Saison:

Pl.VereinSpielePkt.Tore
1Adler Mannheim52116194 : 117
2EHC Red Bull München52109176 : 118
3Augsburger Panther5286149 : 139
4Kölner Haie5286147 : 139
5ERC Ingolstadt5286158 : 152
6Düsseldorfer EG5283151 : 136
7Fischtown Pinguins5281169 : 161
8Straubing Tigers5281159 : 151
9Eisbären Berlin5274146 : 164
10Thomas Sabo Ice Tigers5265158 : 168
11Krefeld Pinguine5261141 : 170
12Grizzlys Wolfsburg5259134 : 182
13Iserlohn Roosters5256162 : 189
14Schwenninger Wild Wings5249111 : 169
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung