Eishockey

Champions Hockey League: Red Bull München vs. Red Bull Salzburg: Battle of the Bulls

Von SPOX
Der deutsche Meister EHC Red Bull München trifft auf Red Bull Salzburg.

Am Mittwoch steht das Rückspiel in der Champions Hockey League zwischen dem deutschen Meister EHC Red Bull München und Red Bull Salzburg an (20.20 Uhr, in Deutschland live auf DAZN).

Nach dem Final-Einzug der Eishockey-Nationalmannschaft bei den Olympischen Winterspielen 2018 schaffte auch der EHC München etwas Historisches. Erstmals in der Geschichte steht mit dem EHC Red Bull München nämlich ein deutscher Verein im Halbfinale der Champions Hockey League, dem wichtigsten Klub-Wettbewerb Europas. Einen größeren deutschen Vereinserfolg hat es noch nie gegeben.

Im Hinspiel trennten sich die Mannschaften torlos. "Das 0:0 ist ein sehr gutes Ergebnis für uns", erklärte Salzburg-Coach Greg Poss. "Beide Teams haben aggressives Forechecking gespielt und ich bin mit unserem Unterzahlspiel sehr zufrieden. Es hat Spaß gemacht, aber es ist erst der halbe Weg. Wir wollen das Finale erreichen."

Sein Gegenüber, Ex-Salzburg-Coach Don Jackson trauerte den vergebenen Chancen nach. "Wir hätten ein oder zwei Tore machen müssen. Aber im Rückspiel müssen wir in Führung gehen."

Salzburg hätte sogar gewinnen können. Denn in dem abwechslungsreichen Match scheiterte Pallestrang im Schlussabschnitt an der Latte (46.), etwas später blieb eine weitere Powerplay-Möglichkeit ungenutzt.

Die Gegner vom EHC Red Bull München in der CHL:

GegnerNationRunde
Malmö RedhawksSchwedenGruppenphase
TPS TurkuFinnlandGruppenphase
Yunost MinskWeißrusslandGruppenphase
EV ZugSchweizAchtelfinale
Malmö RedhawksSchwedenViertelfinale
EC Red Bull SalzburgÖsterreichHalbfinale
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung