Eishockey

Eishockey: Neuer Bundestrainer wird am Donnerstag vorgestellt

SID
Am Donnerstag wird wohl der Finne Toni Söderholm als neuer DEB-Coach verkündet.
© getty

Der Deutsche Eishockey Bund wird seinen neuen Bundestrainer am Donnerstag in München vorstellen. Es gilt als offenes Geheimnis, dass der Finne Toni Söderholm dort als Nachfolger von Marco Sturm präsentiert wird.

Der Jahre alte Söderholm trainiert derzeit den Oberligisten SC Riessersee, an den er vom deutschen Meister und Kooperationspartner Red Bull München ausgeliehen ist. Jüngst war Söderholm als Co-Trainer am Aufstieg der U20-Nationalmannschaft in die WM-Top-Gruppe beteiligt.

Sturm, der die DEB-Auswahl im vergangenen Februar sensationell zu Olympia-Silber geführt hatte, wechselte im November als Co-Trainer zu den Los Angeles Kings in die NHL.

Der gut deutsch sprechende Söderholm, als Spieler 2007 Vizeweltmeister mit Finnland und 2016 deutscher Meister mit München, war in der vergangenen Saison Zweitligatrainer des Jahres. Danach lagen ihm angeblich Angebote aus der DEL vor, er entschied sich aber für einen Verbleib in Riessersee, obwohl die Werdenfelser nach einer Insolvenz den Weg in die Drittklassigkeit hatte antreten müssen.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung