NHL: Niederlage für Torschütze Leon Draisaitl, Sieg für Tom Kühnhackl

SID
Montag, 26.03.2018 | 08:38 Uhr
NHL: Niederlage für Torschütze Leon Draisaitl, Sieg für Tom Kühnhackl.
Advertisement
Rugby Union Internationals
Live
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers haben nach dem Verpassen der Play-offs in der NHL eine weitere Niederlage hinnehmen müssen.

Gegen die Anaheim Ducks, bei denen Verteidiger Korbinian Holzer nicht zum Einsatz kam, verlor die Mannschaft aus der kanadischen Provinz Alberta trotz einer 3:1-Führung mit 4:5 nach Verlängerung.

Draisaitl hatte kurz vor dem Ende des zweiten Drittels das 3:1 erzielt, der Siegtreffer gelang Hampus Lindholm in der zweiten Minute der Overtime. Für Anaheim war es ein wichtiger Sieg im Kampf um die Play-offs.

Besser lief es für Tom Kühnhackl und die Pittsburgh Penguins. Der Titelverteidiger setzte sich mit 5:4 nach Verlängerung gegen die Philadelphia Flyers durch und befindet sich dadurch weiter auf Play-off-Kurs. Den entscheidenden Treffer erzielte Bryan Rust in der dritten Minute der Overtime. Kühnhackl stand 9:14 Minuten auf dem Eis.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung