Eishockey

DEL: Mietvertrag für Spielstätte der Krefeld Pinguine bis 2019 verlängert

SID
Donnerstag, 01.03.2018 | 16:57 Uhr
DEL: Der Mietvertrag für die Spielstätte der Krefeld Pinguine wurde bis 2019 verlängert.
© getty

Die Krefeld Pinguine aus der Deutschen Eishockey Liga spielen für ein weiteres Jahr im KönigPALAST. Wie der Klub am Donnerstag mitteilte, wurde mit der Seidenweberhaus GmbH eine Einigung zur Verlängerung des Mietvertrages für alle DEL-Heimspiele der Spielzeit 2018/19 erzielt.

"Der neue Mietvertrag ist ein Kompromiss mit dem wir alle leben können. Trotz der unterschiedlichen Positionen waren es allzeit vertrauensvolle Gespräche, die wir gerade im Hinblick auf die kurze Laufzeit aufrechterhalten werden", sagte Pinguine-Geschäftsführer Matthias Roos.

In der Vergangenheit hatte es Streit zwischen dem Verein und der Stadttochter Seidenweberhaus GmbH über die Konditionen einer Verlängerung des Mietvertrages gegeben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung