DEL: Schwede Jan-Axel Alavaara wird Sport-Manager der Adler Mannheim

SID
Mittwoch, 28.02.2018 | 13:56 Uhr
DEL: Schwede Jan-Axel Alavaara wird Sport-Manager der Adler Mannheim
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Der Schwede Jan-Axel Alavaara übernimmt ab dem 1. Juli die Position des Sport-Managers beim Eishockey-Klub Adler Mannheim.

Der 42-Jährige, der von 2008 bis 2011 bei den Grizzlys Wolfsburg in der Deutschen Eishockey Liga aufgelaufen war, unterschrieb einen Dreijahresvertrag beim siebenmaligen DEL-Meister. Alavaara wird seinen aktuellen Job als Scout des NHL-Klubs Buffalo Sabres bis zum Dienstantritt in Mannheim fortführen.

"Er verfügt über ein breitgefächertes Netzwerk und hat sich von Beginn unserer Gespräche an mit der Neuausrichtung und dem Trainergespann Pavel Gross und Mike Pellegrims identifizieren können", sagte Adler-Geschäftsführer Daniel Hopp: "Wir möchten seine Verpflichtung auch als Öffnung in den skandinavischen Markt und damit einer deutlich breiteren Aufstellung im sportlichen Bereich des Klubs verstanden wissen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung