DEL: Emotionaler Abschied für DEG-Legende Daniel Kreutzer

SID
Sonntag, 18.02.2018 | 12:44 Uhr
Daniel Kreutzer hat seine Eishockey-Karriere mit einem emotionalen Abschiedsspiel beendet.
© getty

Der langjährige deutsche Eishockey-Nationalspieler Daniel Kreutzer hat an der altehrwürdigen Düsseldorfer Brehmstraße einen emotionalen Karriereabschied gefeiert. "Es ist für mich nicht einfach, in diesem Moment Worte zu finden", sagte der 38-Jährige, der in der DEL als erst dritter Spieler mehr als 1000 Spiele absolvierte.

Vor 9000 Fans im ehemaligen Eisstadion der Düsseldorfer EG trafen am Samstag zwei Teams, gebildet aus Freunden und Weggefährten in Kreutzers Laufbahn, aufeinander. Beim launigen 7:7 waren auch DEG-Legenden wie Dieter Hegen, Peter John Lee oder Chris Valentine mit von der Partie. "Ihr habt mir einen unglaublichen Tag geschenkt. Ihr habt die altehrwürdige Brehmstraße nochmal hochleben lassen", sagte Kreutzer.

Der Flügelstürmer hatte seine Spielerkarriere 2017 beendet, nach mehr als 15 Jahren im Trikot der DEG. Außerdem war Kreutzer für die Revierlöwen Oberhausen und die Kassel Huskies aktiv. 201 Länderspiele bestritt der nimmermüde Kämpfer für die Nationalmannschaft, vertrat den DEB bei zwei Olympischen Spielen und zwölf Weltmeisterschaften. Seine Rückennummer 23 wird bei DEG nicht mehr vergeben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung