Nürnberg übernimmt DEL-Spitze

SID
Donnerstag, 23.11.2017 | 22:11 Uhr
Nürnberg Ice Tigers stehen an der Tabellenspitze
© getty
Advertisement
NBA
Live
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1

Die Nürnberg Ice Tigers haben zumindest vorübergehend die Tabellenspitze in der DEL übernommen. Gegen den ERC Ingolstadt siegten die Franken am 24. Spieltag 4:2 (2:2, 1:0, 1:0) und gewannen damit zum vierten Mal in Serie.

Damit sind die Ice Tigers mit 51 Punkten Spitzenreiter, Ingolstadt (30) hinkt als Tabellenelfter den eigenen Erwartungen hinterher. Meister Red Bull München (49) kann am Freitag im Heimspiel gegen die Grizzlys Wolfsburg die Tabellenführung wieder zurückerobern.

David Steckel (3.) und Dane Fox (5.) brachten die Gastgeber früh mit 2:0 in Führung. Kael Mouillierat (15.) und Patrick McNeill (16.) egalisierten noch im ersten Drittel.

John Mitchell (35.) traf zur erneuten Nürnberger Führung, Steven Reinprecht (57.) sorgte für die Entscheidung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung