DEL: Nürnberg erobert Tabellenführung zurück

SID
Freitag, 13.10.2017 | 22:02 Uhr
Die Nürnberg Ice Tigers sind Tabellenführer
© getty
Advertisement
BSL
Anadolu Efes -
Sakarya
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
Champions Hockey League
Brünn -
Jyväskylä
Champions Hockey League
Zürich -
Liberec
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 1
NHL
Jets @ Islanders
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens

Weiter ohne ihren verletzten Torjäger Patrick Reimer sind die Nürnberg Ice Tigers an die Tabellenspitze der DEL zurückgekehrt. Die Franken setzten sich mit 3:2 (1:0, 1:1, 1:1) gegen die Krefeld Pinguine durch und lösten mit 27 Punkten wieder die Eisbären Berlin (26), die am Donnerstag mit 3:1 gegen die Schwenninger Wild Wings vorgelegt hatten, auf Platz eins ab.

Auf dem dritten Rang folgt Titelverteidiger Red Bull München (25) nach dem souveränen 5:2 (2:1, 1:0, 2:1)-Sieg bei den Straubing Tigers.

Im 216. rheinischen Derby setzten sich die Kölner Haie mit 3:2 (2:0, 0:2, 0:0, 1:0) nach Verlängerung gegen die Düsseldorfer EG durch.

Einen Einstand nach Maß feierte Rob Daum als neuer Trainer bei den Iserlohn Roosters. Der Nachfolger des gefeuerten Jari Pasanen coachte das bisherige Schlusslicht zu einem überraschenden 5:2 (1:1, 1:0, 3:1) bei den Adlern Mannheim. Iserlohn übergab die Rote Laterne an Straubing.

Wolfsburg enttäuscht

Seinen Ansprüchen weit hinterher läuft Vizemeister Grizzlys Wolfsburg. Zwei Tage nach dem Aus in der Champions League kassierte das Team von Trainer Pavel Gross eine 0:3 (0:3, 0:0, 0:0)-Pleite beim ERC Ingolstadt und bleibt auf dem enttäuschenden elften Platz.

Ihre Talfahrt stoppten die Augsburger Panther. Nach fünf Niederlagen in den letzten sechs Spielen siegten die Schwaben 4:3 (0:2, 2:1, 2:0) bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven.

Philippe Dupuis (6.), Leonhard Pföderl (38.) und Brandon Segal (52.) erzielten die Tore für die Nürnberger, die zum sechsten Mal in Folge auf Reimer wegen einer hartnäckigen Beinverletzung verzichten mussten. Für München waren Markus Lauridsen (15.), Jason Jaffray (20.), Brooks Macek (26.), Ryan Button (52.) und Yannic Seidenberg (55.) erfolgreich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung