Ex-Nationalspieler John Tripp wird Trainer bei Braehead Clan

Tripp neuer Trainer in Glasgow

SID
Dienstag, 30.05.2017 | 22:31 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MoLive
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der frühere Nationalspieler John Tripp wird Trainer in Schottland. Der 40-Jährige, der zwischen 2006 und 2014 110 Länderspiele bestritt, wird Chefcoach des Braehead Clan aus der britischen Elite Ice Hockey League (EIHL). Der Deutsch-Kanadier unterschrieb bei dem Klub in Glasgow einen Zweijahresvertrag.

Tripp sei vom ehemaligen Bundestrainer Uwe Krupp empfohlen worden, sagte Klubchef Garteh Chalmers. Der ehemalige Stürmer der Adler Mannheim, des ERC Ingolstadt, der Hamburg Freezers und der Kölner Haie in der Deutschen Eishockey Liga (DEL), der für die New York Rangers und die Los Angeles Kings 43 NHL-Spiele bestritt, hatte 2016 seine Spielerkarriere beendet.

Größter internationaler Erfolg war der Einzug ins WM-Halbfinale 2010 mit der Nationalmannschaft. Erste Erfahrungen als Trainer sammelte Tripp in der vergangenen Saison beim Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau.

Alle Eishockey-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung