Deutschland muss in Weißrussland auf den verletzten Patrick Reimer verzichten

DEB-Team in Weißrussland ohne Reimer

SID
Donnerstag, 13.04.2017 | 16:47 Uhr
Patrick Reimer im Spiel gegen die Schweiz
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft muss in der zweiten Vorbereitungsphase auf die Heim-WM (5. bis 21. Mai) ohne Angreifer Patrick Reimer auskommen.

Der 34 Jahre alte Rekordtorschütze der Deutschen Eishockey Liga (DEL) fehlt in den beiden Testspielen am Freitag in Schlobin und am Samstag in Bobruisk gegen Gastgeber Weißrussland, weil "er aufgrund einer in den Playoffs erlittenen Verletzung" noch nicht fit genug sei und die Spiele "zu früh kommen", sagte Bundestrainer Marco Sturm.

In der kommenden Woche wird Reimer, der in den Playoffs der DEL mit den Nürnberg Ice Tigers im Halbfinale gescheitert war, allerdings wieder zum Team stoßen.

Patrick Reimer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung