Eishockey-Frauen verpassen Olympia 2018

SID
Sonntag, 12.02.2017 | 12:55 Uhr
Advertisement
Liga ACB
Saragossa -
Fuenlabrada
Internazionali BNL d'Italia Women Single
WTA Rom: Finale
World Championship
USA -
Kanada
World Championship
Schweden -
Schweiz
World Championship
Eishockey-Weltmeisterschaft
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 3)
World Championship Kickboxing
Buakaw Banchamek -
Victor Nagbe
NHL
Lightning @ Capitals (Spiel 6, falls nötig)
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 4)
BSL
Anadolu Efes -
Darüssafaka (Spiel 1)
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
NHL
Jets @ Golden Knights (Spiel 6, falls nötig)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7, falls nötig)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NHL
Golden Knights @ Jets (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham

Die deutschen Eishockey-Frauen haben die Olympischen Spiele 2018 in Pyeongchang verpasst. Im entscheidenden letzten Qualifikationsspiel unterlag das Team Gastgeber Japan mit 1:3.

Das zweite Turniertor von Tanja Eisenschmid (37.) reichte nicht, nachdem die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) durch einen Doppelschlag (28., 31.) in Rückstand geraten war.

Der dritte Treffer der Japanerinnen durch Hanae Kubo (55.) zerstörte den Traum von der vierten Olympia-Teilnahme nach 2002, 2006 und 2014.

Hinterstockers Team hatte die ersten beiden Partien des Viererturniers gegen Frankreich (3:2 nach Penaltyschießen) und gegen Österreich (4:1) gewonnen.

Am Ende reichte es aber nur zum zweiten Platz. Lediglich der Sieger fliegt nach Südkorea.

Vor drei Jahren in Sotschi hatte die DEB-Auswahl den siebten Rang belegt. In der vergangenen Saison war sie bei der WM aufgestiegen und spielt in diesem Jahr (31. März bis 7. April in Plymouth/USA) wieder in der Top-Division.

Alle Wintersport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung