Eishockey

EHC Red Bull München spielt auf der Zugspitze

Von SPOX
Der EHC München wird auf der Zugspitze spielen

Für den EHC Red Bull München ging es am Dienstagabend im wahrsten Sinne des Wortes hoch hinaus: Der Tabellenführer der DEL absolvierte auf der Zugspitze ein Show-Match auf einer extra dafür angelegten Eisfläche.

Für einen Werbespot durften acht Spieler des EHC ganze 2962 Meter über dem Meeresspiegel ran. Das Spielfeld wurde mit Fluchlicht ausgeleuchtet, die Akteure trugen rote und blaue LED-Bänder an ihrer Ausrüstung.

Vor dieser Kulisse war es auch für die Bullen ein ganz besonderes Erlebnis. "Davon habe ich nicht einmal zu träumen gewagt, dass ich einmal auf dem Gipfel dieses Berges Eishockey spielen darf", frohlockte Maximilian Kastner: "Die Atmosphäre dort oben war unglaublich."

Mit von der Partie auf Deutschlands höchstem Berg waren neben Kastner Kapitän Michael Wolf, Steve Pinizzotto, Konrad Abeltshauser, Dominik Kahun, die beiden Torhüter David Leggio und Danny aus den Birken. Das Event dauerte über vier Stunden.

In der DEL liegen die Münchner aktuell mit neun Punkten Vorsprung auf Platz eins.

Alle News zum EHC Red Bull München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung