Freitag, 25.11.2016

Christian Ehrhoff traf beim 8:4 Kantersieg der Kölner Haie gegen ERC Ingolstadt

Ehrhoff trifft bei Kölner Sieg - EHC souverän

Die Kölner Haie sind in der DEL beim Tor-Debüt von Ex-NHL-Star Christian Ehrhoff eindrucksvoll in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Dem Tabellenvierten gelang nach zuletzt zwei Niederlagen in Serie ein 8:4-Kantersieg beim ERC Ingolstadt.

Ehrhoff trug sich dabei mit dem Treffer zum 1:0 (6.) erstmals seit seiner Rückkehr aus Nordamerika Ende Oktober in die Torschützenliste ein.

Derweil gab sich der souveräne Tabellenführer Red Bull München im Bayern-Derby gegen die Straubing Tigers keine Blöße und siegte mit 5:1. Allerdings feierten auch die Verfolger des Meisters überwiegend Siege. Neben den viertplatzierten Kölnern gewann auch der Tabellendritte Adler Mannheim bei den Grizzlys Wolfsburg mit 1:0. Lediglich die zweitplatzierten Nürnberg Ice Tigers unterlagen bei den Schwenninger Wild Wings mit 1:2 nach Verlängerung.

DEL-Rekordmeister Eisbären Berlin setzte derweil seinen leichten Aufwärtstrend der vergangenen Wochen fort, bezwang die Düsseldorfer EG klar mit 5:0 und kletterte auf Platz sieben. Die Augsburger Panther halten nach einem 5:4 gegen die Iserlohn Roosters den Kontakt zur Spitzengruppe, während Liga-Neuling Fischtown Penguins das Pinguin-Duell bei den Krefeld Pinguinen mit 3:1 gewann.

Alle Mehrsport-News

Das könnte Sie auch interessieren
Tommy Samuelsson verlängert bis 2018 beim ERC Ingolstadt

DEL: ERC Ingolstadt verlängert mit Trainer Samuelsson

Rick Adduono kann in Zukunft auf Max Faber bauen

Faber kehrt nach Krefeld zurück

Köln befindet sich weiterhin in der Krise

Kölner Haie unterliegen in Iserlohn


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.