Eishockey

Krefeld Pinguine: Lange Pause für Supis

SID
Donnerstag, 17.11.2016 | 16:21 Uhr
Thomas Supis hat sich verletzt

Die Krefeld Pinguine müssen bis zum Ende der Hauptrunde ohne Thomas Supis auskommen. Der Verteidiger hatte sich im Derby bei der Düsseldorfer EG (4:2) nach einer Attacke eines Gegenspielers an Hand und Arm verletzt und musste operiert werden.

"An den Check selbst kann ich mich nicht mehr erinnern. Ich hoffe, schnell wieder fit zu sein", sagte Supis.

Im Spiel bei Meister Red Bull München am Freitag (19.30 Uhr) ebenfalls ausfallen werden die angeschlagenen Stürmer Christian Kretschmann und Mike Mieszkowski.

Alle Eishockey-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung