Freitag, 28.10.2016

Red Bull München bleibt Spitzenreiter nach Sieg gegen Augsburg

DEL: Haie siegen bei Ehrhoff-Debüt

Nationalspieler Christian Ehrhoff hat bei seinem Debüt für die Kölner Haie eine erfolgreiche Rückkehr in die DEL gefeiert. Die Rheinländer gewannen mit dem 862-maligen NHL-Spieler bei den Schwenninger Wild Wings 4:0 (1:0, 0:0, 3:0) und liegen mit 27 Zählern weiter auf dem dritten Rang.

Nationalspieler Christian Ehrhoff hat bei seinem Debüt für die Kölner Haie eine erfolgreiche Rückkehr in die DEL gefeiert. Die Rheinländer gewannen mit dem 862-maligen NHL-Spieler bei den Schwenninger Wild Wings 4:0 (1:0, 0:0, 3:0) und liegen mit 27 Zählern weiter auf dem dritten Rang. Ehrhoff, der erst am Montag nach Köln gewechselt war, gelangen gleich zwei Assists.

Spitzenreiter bleibt Meister Red Bull München. Das Team von Trainer Don Jackson gewann bei den Augsburger Panthern 3:1 (1:1, 2:0, 0:0) und hat nun 29 Punkte auf dem Konto. Zweiter sind weiterhin die punktgleichen Grizzlys Wolfsburg, die gegen den ERC Ingolstadt 4:2 (1:0, 0:2, 3:0) gewannen.

Allerdings haben die Niedersachsen genauso wie Köln zwei Spiele weniger als die Münchner absolviert. Ebenfalls weiter siegreich waren die Adler Mannheim. Der Ex-Meister gewann 4:1 (0:0, 2:1, 2:0) gegen die Krefeld Pinguine und hat wie Köln nun 27 Punkte.

Unterdessen tritt DEL-Rekordmeister Eisbären Berlin auf der Stelle. Beim Tabellenschlusslicht Straubing Tigers unterlag das Team des ehemaligen Nationaltrainers Uwe Krupp 2:5 (1:2, 1:1, 0:2) und ist derzeit nur Siebter. Die Düsseldorfer EG siegte in einem turbulenten Spiel 5:4 (2:2, 2:1, 1:1) gegen die Fischtown Penguins.

Christian Ehrhoff im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.