Kölner Haie feiern deutlichen Sieg gegen die Straubing Tigers

DEL: Köln rückt dicht an Tabellenspitze heran

SID
Montag, 03.10.2016 | 21:36 Uhr
Ryan Jones markierte beim lockeren 6:1-Sieg zwei Treffer für die Haie
Advertisement
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Die Kölner Haie haben sich von der überraschenden 2:4-Niederlage gegen die Schwenninger Wild Wings gut erholt. Am 6. Spieltag der DEL feierten die Rheinländer beim 6:1 (0:1, 4:0, 2:0) gegen die Straubing Tigers ihren vierten Sieg im fünften Saisonspiel und rückten bis auf einen Punkt an Red Bull München heran, der eine Partie mehr bestritten hat.

Im zweiten Montagsspiel feierten die Nürnberg Ice Tigers im bayerischen Duell mit Ex-Meister ERC Ingolstadt beim 2:0 (0:0, 1:0, 1:0) ihren dritten Saisonsieg.

Max Reinhart (22.), Travis Turnbull (28.), Ryan Jones (29., 56.), Philip Gogulla (38.) und Corey Potter (53.) schossen vor 8876 Zuschauern den höchsten Sieg der Kölner seit Anfang Januar heraus. Mike Hedden (16.) hatte die Gäste in Führung gebracht.

Alle Infos zur DEL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung