Eishockey: Kanada verliert im Vorfeld des World Cup of Hockey

USA schlägt Erzrivale Kanada

Von SPOX
Samstag, 10.09.2016 | 10:41 Uhr
Die USA schlugen Kanda mit 4:2
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

In der Vorbereitung zum World Cup of Hockey 2016 hat Team USA in einer packenden Partie Erzrivale Kanada geschlagen. Das Spiel in der Nationwide Arena in Columbus (Ohio) endete 4:2 für die Gastgeber.

In einem Vorbereitungsmatch geht es eigentlich um nichts, doch wenn Kanada und die USA aufeinandertreffen, steckt immer Feuer drin. "Wenn wir gegeneinander spielen, bekommst immer so ein Spiel - egal ob es ein Schaulaufen, ein Vorbereitungsspiel, ein Halbfinale oder Finale ist", merkte Blackhawks-Angreifer Patrick Kane an.

Der Superstar erzielte im Anfangsdrittel das 2:0, nachdem nur gut eine Minute zuvor Zach Parise die Führung für die USA erzielte. Der Spielstand war zu diesem Zeitpunkt überraschend. Schließlich hatte Kanada-Keeper Carey Price zu Beginn wenig zu tun, 12 von 13 Schüssen produzierte sein Team - jedoch zunächst ohne Erfolg.

Den Vorsprung von zwei Toren hielt die USA im zweiten und dritten Drittel schließlich fest, beide Abschnitte endeten 1:1. Somit feierten die Amerikaner am Ende einer harten, körperbetonten Partie den verdienten Sieg.

Beide Mannschaften treffen schon am Samstag erneut aufeinander. Diesmal wird die Partie in Ottawa stattfinden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung