Medien: Hecht beendet Karriere

SID
Donnerstag, 28.07.2016 | 16:04 Uhr
Jochen Hecht hat seine Karriere beendet
Advertisement
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Jochen Hecht von Adler Mannheim wird seine Karriere mit sofortiger Wirkung beenden. Das berichtete der Mannheimer Morgen am Donnerstag.

Der 39 Jahre alte Stürmer (91 Länderspiele) wird nach Informationen der Zeitung seinen Rücktritt am Freitag auf einer bereits angesetzten Pressekonferenz (11.00 Uhr) bekannt geben. Hecht hat bereits angekündigt, dort eine Erklärung zu seiner Zukunft abgeben zu wollen.

Hecht wird den Mannheimern, die am Mittwoch bereits ohne ihren Star mit Fitnesstests in die Saisonvorbereitung einstiegen, aber wohl erhalten bleiben. Spekuliert wird mit einer Funktion im Nachwuchsbereich oder einem Job als "Kontaktmann" zwischen Trainerstab, Management und Klubführung.

Der gebürtige Mannheimer Hecht hat in der nordamerikanischen Profiliga NHL für die St. Louis Blues, die Edmonton Oilers und die Buffalo Sabres insgesamt 892 Partien bestritten. Vor der Saison 2013/2014 war der Angreifer zu seinem Stammklub in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) zurückgekehrt. Für die Adler spielte er insgesamt 431 Mal und holte mit den Kurpfälzern nach 1997 und 1998 im vergangenen Jahr seinen dritten Meistertitel.

Jochen Hecht im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung