Samstag, 14.05.2016

Rieder fällt für Rest der WM aus

Schock für DEB-Team: Rieder verletzt

Für NHL-Profi Tobias Rieder ist die WM in Russland vorzeitig beendet. Der 23 Jahre alte Stürmer erlitt im Gruppenspiel am Donnerstag gegen Titelverteidiger Kanada (2:5) einen Teileinriss des Innenbandes im linken Knie und steht dem DEB bei der WM nicht mehr zur Verfügung. Zudem brach bei Gerrit Fauser eine alte Schulterverletzung wieder auf.

Tobias Rieder gehört zu den wichtigsten Spielern des DEB
© getty
Tobias Rieder gehört zu den wichtigsten Spielern des DEB

"Diese Ausfälle sind natürlich bitter, vorne darf nicht mehr viel passieren. So etwas kann die Mannschaft aber auch zusammenschweißen", sagte NHL-Verteidiger Korbinian Holzer vor dem vorletzten Gruppenspiel in St. Petersburg gegen die USA am Sonntag (15.15 Uhr im LIVETICKER).

Rieder, der wegen der Verletzung auch den 5:2-Sieg am Freitagabend gegen Weißrussland verpasst hatte, soll noch am Samstagnachmittag die Heimreise antreten. "Bei einer Weltmeisterschaft mit einer Verletzung ausscheiden zu müssen, ist natürlich besonders bitter", sagte Rieder: "Ich drücke den Jungs die Daumen und hoffe, dass sie die beiden kommenden Spiele gewinnen können."

Für Bundestrainer Marco Sturm ist die Verletzung des schnellen Angreifers ein enormer Rückschlag. "Dieser Ausfall trifft uns natürlich hart", sagte der deutsche NHL-Rekordspieler: "Tobias ist auf und neben dem Eis ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft. Wir müssen jetzt als Team noch enger zusammenrücken."

Alles zu Tobias Rieder


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.