Donnerstag, 19.05.2016

Eishockey: Reindl im Council des Weltverbandes

DEB-Boss ins IIHF-Council gewählt

Präsident Franz Reindl vom Deutschen Eishockey-Bund (DEB) ist ins Council des Weltverbandes IIHF gewählt worden. Das wurde beim IIHF-Kongress am Donnerstag in Moskau bekannt.

Franz Reindl trainierte die deutsche Nationalmannschaft
© getty
Franz Reindl trainierte die deutsche Nationalmannschaft

Der 61-Jährige Reindl, der auch Geschäftsführer des Organisationskomitees für die Heim-WM 2017 ist, wird für vier Jahre in dem Exekutivgremium arbeiten. An der Spitze des Weltverbandes wurde der langjährige Präsident Rene Fasel (Schweiz) für vier weitere Jahre im Amt bestätigt.

"Das ist eine überragende Auszeichnung für das deutsche Eishockey und für mich persönlich", sagte der 181-malige Nationalspieler Reindl: "Ich werde meine ganze Kraft für die Weiterentwicklung unseres Sports auf nationaler und internationaler Ebene einsetzen." Dem Council gehört nun unter anderem auch die russische Eishockey-Ikone Wladislaw Tretjak an.

Das könnte Sie auch interessieren
Yasin Ehliz bekam den Puck mit voller Wucht gegen sein Ohr

Nürnbergs Ehliz mit übler Verletzung am Ohr

Sean Simpson vergriff sich im nach dem Ausscheiden Ton

Adler-Trainer Simpson bedroht SWR-Reporter: "Dann liegst du am Boden"

Die Eisbären Berlin gewannen in der Overtime

Drama in Berlin - Haie scheitern überraschend


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.