Donnerstag, 19.05.2016

Eishockey: Reindl im Council des Weltverbandes

DEB-Boss ins IIHF-Council gewählt

Präsident Franz Reindl vom Deutschen Eishockey-Bund (DEB) ist ins Council des Weltverbandes IIHF gewählt worden. Das wurde beim IIHF-Kongress am Donnerstag in Moskau bekannt.

Franz Reindl trainierte die deutsche Nationalmannschaft
© getty
Franz Reindl trainierte die deutsche Nationalmannschaft
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der 61-Jährige Reindl, der auch Geschäftsführer des Organisationskomitees für die Heim-WM 2017 ist, wird für vier Jahre in dem Exekutivgremium arbeiten. An der Spitze des Weltverbandes wurde der langjährige Präsident Rene Fasel (Schweiz) für vier weitere Jahre im Amt bestätigt.

"Das ist eine überragende Auszeichnung für das deutsche Eishockey und für mich persönlich", sagte der 181-malige Nationalspieler Reindl: "Ich werde meine ganze Kraft für die Weiterentwicklung unseres Sports auf nationaler und internationaler Ebene einsetzen." Dem Council gehört nun unter anderem auch die russische Eishockey-Ikone Wladislaw Tretjak an.

Das könnte Sie auch interessieren
Brett Olson kommt aus von Salzburg

ERC holt Olson - Eisbären verpflichten Backman

Die Grizzlys haben mit Felix Brückmann einen der sichersten Rückhalte der DEL

DEL: Vizemeister Wolfsburg verlängert mit Nationaltorwart Brückmann

Eine Bearbeitung der Lizenzanträge wird bis voraussichtlich Juni abgeschlossen sein

Alle DEL und DEL2-Klubs reichen Lizenzunterlagen fristgerecht ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DEL-Champion 2017/2018?

München
Wolfsburg
Mannheim
Berlin
Köln
Nürnberg
Ein anderer Verein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.