DEB-Auswahl verliert gegen Lettland

SID
Samstag, 23.04.2016 | 18:38 Uhr
Ein umkämpftes Spiel verlor die deutsche Auswahl letztlich zu hoch
© getty
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Die deutsche Nationalmannschaft hat im zweiten WM-Vorbereitungsspiel gegen Lettland eine bittere Niederlage kassiert. Einen Tag nach dem 4:3-Erfolg im ersten Vergleich unterlag die DEB-Auswahl in Riga trotz anfangs klarer spielerischer Überlegenheit gegen effektive Gastgeber mit 1:4 (1:0, 0:2, 0:2).

Bis zum Beginn der WM in Russland (6. bis 22. Mai) muss sich die Auswahl des DEB vor allem in Sachen Effektivität deutlich steigern. Torjäger Patrick Reimer (13.) hatte die Gäste verdient in Führung gebracht, ehe Mikelis Redlihs (22.), Andris Dzerins (37.) und Miks Indrasis (41./47.) mit einem Doppelschlag die Partie drehten.

Wie schon am Vortag erwischte Deutschland den besseren Start in die Partie und erarbeitete sich im Auftaktdrittel zahlreiche Chancen. Lettland war mit dem 0:1-Rückstand noch gut bedient, auch der Ausgleich fiel quasi aus dem Nichts. In Unterzahl gingen die Gastgeber dann sogar in Führung und verdienten sich diese in der Folge mit einem konsequenten Auftritt im Schlussdrittel.

Auf Sturm warten in den kommenden Tagen noch wichtige Personalentscheidungen. Erst zur vierten und letzten Vorbereitungsphase mit den Länderspielen in Oberhausen gegen Weißrussland (29. und 30. April) stoßen die Nationalspieler der DEL-Finalisten aus München und Wolfsburg hinzu.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung