Eishockey

Wild Wings trennen sich von Sextett

SID
Die Schwenninger Wild Wings haben die Pre-Play-offs der DEL verpasst
© getty

Nach dem deutlichen Verpassen der Pre-Play-offs in der DEL haben sich die Schwenninger Wild Wings von sechs Spielern getrennt.

Wie die Schwaben am Sonntag mitteilten, werden Torhüter Dimitri Pätzold, die Verteidiger Matt Pelech und Rob Brown sowie die Stürmer Ashton Rome, Yan Stastny und Toni Ritter den Klub verlassen.

Dagegen erhielten Joey MacDonald, Jiri Hunkes und Markus Poukkula neue Verträge beim Tabellenletzten der regulären Saison.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung