Donnerstag, 14.01.2016

Rassismus-Skandal in Russland

Schwede mit Bananen beworfen

Rassismus-Skandal in Russland: Der schwedische Eishockeyprofi Edwin Hedberg ist Opfer beleidigender Anfeindungen geworden.

In Moskau ist ein schwedischer Eishockeyspieler mit Bananen beworfen worden
© getty
In Moskau ist ein schwedischer Eishockeyspieler mit Bananen beworfen worden

Bei der Partie seines Teams Medvescak Zagreb am Mittwoch in der Kontinentalen Hockey Liga (KHL) bei Spartak Moskau warfen Zuschauer Bananen auf das Eis, zudem waren Affenlaute zu hören. Der 21 Jahre alte in Kolumbien geborene dunkelhäutige Stürmer ist seit Oktober 2014 für Zagreb aktiv.

Die KHL äußerte sich in einer Mitteilung, dass dieses Verhalten im Sport keinen Platz habe. "Nach Sichtung des Videomaterials des rassistischen Vorfalls" werde die Liga über Sanktionen entscheiden. Spartaks Vize-Präsident Waleri Kamenski teilte mit, dass der Klub bereits versuche, den oder die Täter ausfindig zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren
DEB und Sound2go setzen Kooperation fort

DEB setzt Kooperation mit Sound2go fort

Ronny Arendt beendet seine Karriere

Arendt beendet Karriere: "Entscheidung wohl überlegt"

Larry Mitchell wird neuer Sportdirektor beim ERC Ingolstadt

Mitchell neuer Sportdirektor in Ingolstadt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.