Mittwoch, 20.01.2016

Nach der Pleite gegen Krefeld

Haie trennen sich von Trainer Sundblad

Die Kölner Haie aus der DEL haben sich überraschend doch von Trainer Niklas Sundblad getrennt. Der achtmalige Meister, der als Tabellenzehnter um den Einzug in die Play-offs zittern muss, gab am Mittwoch den Rauswurf des Schweden bekannt.

Niklas Sundblad ist nicht mehr Trainer der Kölner Haie
© getty
Niklas Sundblad ist nicht mehr Trainer der Kölner Haie
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Nach der 3:4-Pleite am vergangenen Sonntag gegen das DEL-Schlusslicht Krefeld Pinguine hatten die Haie dem 43-Jährigen zunächst eine weitere Woche Bewährung gegeben.

"Wir hatten bis zuletzt gehofft, dass wir mit unserem Trainerteam die Wende herbeiführen können", sagte Geschäftsführer Peter Schönberger: "In den letzten Tagen haben wir viele Gespräche geführt, die uns aber schlussendlich dazu gebracht haben, diesen Schritt zu gehen." Mit Sundblad, der den ERC Ingolstadt 2014 zur deutschen Meisterschaft geführt hatte, musste auch Co-Trainer Petri Liimatainen gehen.

Am Sonntag hatte Schönberger noch verkündet: "Diese Woche wird es keine Trainerdiskussion geben. Sundblad wird auch am nächsten Wochenende die Mannschaft betreuen." Wer am Freitag (19.30 Uhr) im Auswärtsspiel bei Red Bull München an der Bande stehen wird, werde in Kürze bekannt gegeben, hieß es. Mit Ex-Nationalspieler Peter Draisaitl hatten die Kölner zuletzt verhandelt. "Es waren angenehme Gespräche, sie haben sich dann aber entschieden, den Trainer nicht zu wechseln", sagte der 50-Jährige dem Kölner Stadt-Anzeiger.

Sundblad, als Spieler 2002 mit den Haien deutscher Meister, war seit Oktober 2014 Cheftrainer der Kölner - als Nachfolger des gefeuerten Ex-Bundestrainers Uwe Krupp. An dessen Seite war er bis 2013 bereits Co-Trainer gewesen.

Alles zur DEL

Das könnte Sie auch interessieren
Die Grizzlys haben mit Felix Brückmann einen der sichersten Rückhalte der DEL

DEL: Vizemeister Wolfsburg verlängert mit Nationaltorwart Brückmann

Eine Bearbeitung der Lizenzanträge wird bis voraussichtlich Juni abgeschlossen sein

Alle DEL und DEL2-Klubs reichen Lizenzunterlagen fristgerecht ein

Bei der Heim-WM gab's für die DEB-Junge eine knappe Niederlage gegen Kanada

WM: Deutschland 2018 erneut gegen Kanada & USA


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DEL-Champion 2017/2018?

München
Wolfsburg
Mannheim
Berlin
Köln
Nürnberg
Ein anderer Verein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.