Bundestrainer vor WM in Russland

Sturm plant ohne NHL-Spieler

SID
Dienstag, 19.01.2016 | 12:55 Uhr
Sturm betreut seit 2015 die Geschicke des DEB-Teams
© getty
Advertisement
NHL
Live
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Glasgow -
Montpellier

Marco Sturm hat nur wenig Hoffnungen, bei der WM in Sankt Petersburg (6. bis 22. Mai) mit großer Verstärkung aus der NHL antreten zu können. "Was beispielsweise die kommende WM angeht, plane ich erst einmal ohne diese Akteure", sagte Sturm bei einer Leserbefragung der Fachzeitschrift Eishockey-News.

Sturm, der mit 1006 Spielen so viele NHL-Partien wie kein anderer deutscher Profi bestritten hat, weiß aus eigener Erfahrung, dass eine WM-Teilnahme im Mai für die Spieler aus Übersee aufgrund des Zeitplans und der Verpflichtungen gegenüber dem Arbeitgeber schwierig ist.

Für das weitaus wichtigere Olympia-Ausscheidungssturnier im September in Riga/Lettland hat Sturm jedoch positive Signale aus der NHL empfangen. "Ich gehe jedenfalls fest davon aus, dass spätestens bei der Olympia-Qualifikation alle NHL-Spieler, bei denen ich überzeugt bin, dass sie in unser Team passen, auch dabei sein werden", sagte der Bundestrainer.

Das DEB-Team im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung