Eishockey

Iserlohns Kahle fällt monatelang aus

SID
Die Iserlohn Roosters müssen lange auf Marcel Kahle verzichten
© getty

Die Iserlohn Roosters aus der DEL müssen mehrere Monate auf Marcel Kahle (22) verzichten. Der Stürmer hatte sich am vergangenen Freitag im Heimspiel gegen die Augsburger Panther (7:5) eine Schulterverletzung zugezogen.

"Wir wollen nicht orakeln, es kann aber drei bis vier Monate dauern", sagte Iserlohns Manager Karsten Mende.

Dafür kann Verteidiger Michel Periard (35) ab sofort mit einem deutschen Pass auflaufen und fällt damit nicht mehr unter das Ausländerkontingent der Iserlohner.

Der in Saint-Constant/Quebec geborene Kanadier absolviert seine elfte Spielzeit in der höchsten deutschen Spielklasse und ist seit sechs Jahren mit seiner deutschen Ehefrau Sabine verheiratet.

Die Iserlohn Roosters im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung