Eishockey

Krefeld holt Verteidiger Valentine

SID
Die Verteidigung der Krefelder Pinguine bekommt mit Scott Valentine Verstärkung
© getty

Die Krefeld Pinguine aus der DEL haben Verteidiger Scott Valentine verpflichtet. Der 24 Jahre alte Kanadier wurde im Jahr 2009 in der sechsten Runde von den Anaheim Ducks gedraftet und blickt auf die Erfahrung von 239 AHL-Spielen zurück. Er unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende.

"Scott ist ein Spieler, der in seiner bisherigen Karriere vor allem defensiv gute Leistungen zeigte und sich durch robustes Spiel ausgezeichnet und vor dem Tor stets aufräumt hat", sagte der Sportliche Leiter Rüdiger Noack.

Der Linksschütze soll in der kommenden Woche in der Seidenstadt ankommen und möglicherweise bereits am Freitag beim Spiel bei den Kölner Haien sein Debüt geben.

Die aktuelle Saison der DEL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung