Eishockey

Ingolstadt holt McMillan

SID
Brandon McMillan erzielte in 179 Spielen in der NHL 39 Scorerpunkte
© getty

Der ERC Ingolstadt aus der DEL hat auf den verpatzten Saisonbeginn reagiert und den NHL-erfahrenen Brandon McMillan verpflichtet. Der Angreifer aus Kanada, der zuletzt bei den Vancouver Canucks unter Vertrag stand, bestritt 179 Spiele in der NHL und kam dabei auf 39 Scorerpunkte.

Für wie lange der 25-Jährige beim Vize-Meister unterschrieb, teilte der Verein nicht mit.

ERC-Sportdirektor Jiri Ehrenberger erhofft sich von McMillan "zusätzlichen Schwung für unsere Offensive". Nach 15 Spielen steht Ingolstadt auf dem letzten Platz der Tabelle.

"Brandon gibt bei jedem Wechsel 100 Prozent", sagte Ehrenberger: "Außerdem ist er ein sehr guter Skater. Er wird mit der größeren Eisfläche in Europa gut zurechtkommen."

Der U18-Weltmeister von 2008 absolvierte am Montag die medizinischen Untersuchungen in Ingolstadt und wird am Dienstag erstmals am Mannschaftstraining teilnehmen.

Der ERC Ingolstadt in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung