Eishockey

Auch Hecht fällt bei aus

SID
Jochen Hecht stand in der NHL schon für die Buffalo Sabres auf dem Eis
© getty

Das Verletzungspech bei Meister Adler Mannheim hält an. Nach den Ausfällen von Denis Reul, Marcus Kink, Marcel Goc, Brent Raedeke und Steve Wagner muss der schwach in die Saison gestartete Titelverteidiger nun auch auf Jochen Hecht verzichten.

Der frühere NHL-Profi zog sich im Auswärtsspiel bei den Krefeld Pinguinen eine Oberkörperverletzung zu und fällt auf unbestimmte Zeit aus.

Eine Rückkehr von Goc ist ebenfalls noch nicht abzusehen. Der ehemalige NHL-Stürmer hatte nach seiner Unterkörper-Verletzung zwar bereits vor zwei Wochen grünes Licht von der medizinischen Abteilung erhalten, doch der Heilungsprozess ist für einen Einsatz noch immer nicht weit genug vorangeschritten.

Die Adler Mannheim in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung