Eishockey-WM 2015: Round-Up

Topspiel: Kanada schlägt Tschechien

SID
Montag, 04.05.2015 | 23:15 Uhr
Kanada behielt gegen Tschechien die Oberhand
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Kanada hat seine Ambitionen auf Gold bei der WM erneut eindrucksvoll untermauert. Einen Tag nach dem beeindruckenden 10:0-Sieg gegen das deutsche Team setzte sich der Olympiasieger um Superstar Sidney Crosby im Spitzenspiel am Montagabend gegen Gastgeber Tschechien mit 6:3 (2:1, 1:1, 3:1) durch und verteidigte die Tabellenführung der Vorrundengruppe A erfolgreich.

Jordan Eberle (5.), Taylor Hall (20.) mit seinem fünften Turniertreffer, Sean Couturier (38.), Taylor Seguin (43.), Crosby (51.) und Tylor Toffoli (59.) erzielten die Tore für die kanadischen NHL-Stars.

Bei Tschechien waren vor 17.383 Zuschauern in der ausverkauften Prager Arena Martin Erat (20.), Martin Zatovic (36.) und Vladimir Sobotka (58.) erfolgreich. Der bereits 43 Jahre alte Jaromir Jagr zeigte bei einigen sehenswerten Sololäufen seine Klasse.

Schützenhilfe für Deutschland - Sieg für USA

Zuvor hatte in der Deutschland-Gruppe A Schweden der deutschen Nationalmannschaft Schützenhilfe geleistet. Das Drei-Kronen-Team besiegte am Montagnachmittag in Prag die Auswahl Lettlands deutlich 8:1 (1:0, 3:1, 4:0) und fuhr den dritten Sieg im dritten Spiel ein. Als dreifacher Torschütze zeichnete sich Loui Eriksson (18., 31. und 40.) aus. Die Letten sind nach drei Partien noch punktlos und rangieren in der Tabelle der Gruppe A weiter hinter dem DEB-Team (3 Punkte).

In der Gruppe B übernahmen die erneut überraschend starken Amerikaner die Tabellenführung. Der Olympia-Vierte setzte sich im Top-Duell gegen Rekord-Weltmeister Russland mit 4:2 (1:0, 1:1, 2:1) durch. Die Russen präsentierten sich zumindest in diesem Spiel als zahnlose Tiger. Zu einem 5:0 (1:0, 2:0, 2:0)-Pflichtsieg kam Vizeweltmeister Finnland gegen Norwegen.

Alles zur Eishockey-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung