Eishockey

Mattner bleibt Freezers-Präsident

SID
Andreas Mattner geht in seine zehnte Amtszeit als Präsident bei den Freezers
© getty

Andreas Mattner (54) ist als Präsident der Hamburg Freezers wiedergewählt worden. Dies teilte der Klub aus der DEL am Donnerstag mit. Mattner geht damit in seine zehnte Amtszeit. Ebenfalls in seinem Amt bestätigt wurde der bisherige Vizepräsident Reiner Brüggestrat.

Dem Präsidium gehören außerdem Geschäftsführer Uwe Frommhold sowie Geschäftsstellenleiter Thomas Bothstede und Thorben Jeß, Leiter Sponsoring, an.

Auf der Mitgliederversammlung am Mittwochabend verkündeten die Hamburger zudem, dass mit Maximilian Franzeb (18) der erste eigene Nachwuchsspieler einen Profivertrag bei den Freezers erhält.

"Wir sind stolz, dass mit Maxi Franzeb gleich im ersten DNL-Jahr ein eigenes Nachwuchstalent den Weg zu unseren Profis geschafft hat", sagte Mattner: "Wir schaffen damit Identifikation mit den Freezers und eine Verankerung der Marke in der Stadt."

Die Hamburg Freezers im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung