Samstag, 25.04.2015

Eisbären-Stürmer erlitt Schulterverletzung

Noebels fällt für WM aus

Bundestrainer Pat Cortina muss wenige Tage vor dem Beginn der Eishockey-Weltmeisterschaft (1. bis 17. Mai) in Tschechien den nächsten Ausfall verkraften.

Marcel Noebels wird an der WM in Tschechien nicht teilnehmen können
© getty
Marcel Noebels wird an der WM in Tschechien nicht teilnehmen können

Stürmer Marcel Noebels (Eisbären Berlin) hat sich am Freitag in Länderspiel gegen Gastgeber Dänemark (0:1) an der Schulter verletzt und wird beim Saisonhöhepunkt fehlen.

Der 23-Jährige zog sich die folgenschwere Blessur bei einem Bandencheck im letzten Drittel zu. Laut ersten Untersuchungen in München handelt es sich um eine Verletzung des linken Schultereckgelenks, die wohl eine mehrwöchige Pause nach sich ziehen wird.

Die Liste der Ausfälle war schon vorher lang. Unter anderem hatten Berlins Torjäger André Rankel, Russland-Legionär Felix Schütz und der Krefelder Marcel Müller abgesagt. Bis zum jetzigen Zeitpunkt fehlen Cortina schon mehr als zehn eingeplante Spieler.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Frauen der USA treten an

WM: Boykott vom Tisch: US-Frauen treten an

Die Grizzlys Wolfsburg liegen erstmals in Führung

Wolfsburg nach Comeback erstmals in Führung

Spiel 3 zwischen den Nürnberg Ice Tigers und den Grizzlys aus Wolfsburg steht an

User-Talk: Nürnberg - Wolfsburg


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.