Montag, 23.03.2015

Nach dem Viertelfinal-Aus in der DEL

Sieben Spieler verlassen EHC München

Knapp eine Woche nach dem Ausscheiden im Viertelfinale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hat die sportliche Leitung des EHC Red Bull München erste Personalentscheidungen getroffen.

Sieben Spieler werden den EHC München verlasssen
© getty
Sieben Spieler werden den EHC München verlasssen

Demnach verlassen in Alexander Barta, Benedikt Brückner, Francois Methot, Felix Petermann, Grant Lewis, Toni Ritter und Andy Wozniewski zunächst sieben Spieler den Klub.

Alexander Barta hat angeblich schon einen Vertrag beim ERC Ingolstadt unterschrieben. München hatte seine Viertelfinal-Serie gegen die Grizzly Adams Wolfsburg mit 0:4 verloren.

EHC München im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Christof Kreutzer ist nicht mehr Trainer der DEG

DEG trennt sich von Trainer Kreutzer

Sieben Spielerinnen vom ESC Planegg fahren für Deutschland zur WM

Mission Klassenerhalt: DEB mit sieben Meisterinnen zur Frauen-WM

James Bettauer bleibt bei den Straubing Tigers

Bettauer bleibt in Straubing


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.