Mittwoch, 25.02.2015

Playoffs kaum noch machbar

Kölner Haie kurz vor dem Nullpunkt

Für die Kölner Haie ist die DEL-Saison so gut wie gelaufen. Theoretisch kann der Einzug in die Pre-Play-offs zwar noch geschafft werden, realistisch ist das nicht.

Nick Latta und Co. wollen noch nicht aufgeben und glauben an die theoretische Chance
© getty
Nick Latta und Co. wollen noch nicht aufgeben und glauben an die theoretische Chance

Wir. Atmen. Eishockey. Mit diesem Slogan machen die Kölner Haie Werbung für sich, dabei ist der Mannschaft schon lange die Luft ausgegangen. Es besteht noch eine Minimalchance, dass der achtmalige Meister den letzten offenen Platz für die Pre-Play-offs erreicht. Richtig dran glauben will im Umfeld aber niemand. Der Klub kann sich den Planungen für die nächste Saison widmen.

Nach dem grausamen Wochenende mit der Abfuhr gegen Hamburg (1:4) und der unnötigen Pleite gegen Iserlohn (3:4 n.P.) bekamen die Spieler zwei Tage frei. Und so verfolgten die Profis wenigstens ausgeruht, wie am Dienstagabend das Schicksal seinen Lauf nahm. Die Krefeld Pinguine lösten ihre Pflichtaufgabe gegen Schlusslicht Schwenningen problemlos (6:1). Der Konkurrent ist bei fünf Punkten Vorsprung und noch zwei ausstehenden Spielen fast durch.

"Die Situation wird dadurch jetzt nicht leichter", sagte Nick Latta dem "Express". Noch will der Stürmer nicht aufgeben. Das darf er auch nicht, gerade nach den durch und durch enttäuschenden vergangenen Monaten. "So lange die Play-offs rechnerisch drin sind, glauben wird daran", meinte der Deutsch-Kanadier. Latta bleibt nichts anderes übrig, als nach dem letzten Strohhalm zu greifen.

Playoffs rechnerisch noch möglich

Die besten Bilder vom DEL Winter Game 2015
Es war angerichtet. Die Esprit-Arena in Düsseldorf war der Austragungsort des Winter Games der DEL zwischen der Düsseldorf EG und den Kölner Haien
© City-Press
1/16
Es war angerichtet. Die Esprit-Arena in Düsseldorf war der Austragungsort des Winter Games der DEL zwischen der Düsseldorf EG und den Kölner Haien
/de/sport/diashows/1501/eishockey/del/deg-koelner-haie-winter-game-2015.html
Mit einer spektakulären Lichtershow wurde den Zuschauer vor dem Spiel angeheizt
© City-Press
2/16
Mit einer spektakulären Lichtershow wurde den Zuschauer vor dem Spiel angeheizt
/de/sport/diashows/1501/eishockey/del/deg-koelner-haie-winter-game-2015,seite=2.html
Natürlich zeigten die Fans sich darüber mehr als erfreut und posten vor den Kameras
© City-Press
3/16
Natürlich zeigten die Fans sich darüber mehr als erfreut und posten vor den Kameras
/de/sport/diashows/1501/eishockey/del/deg-koelner-haie-winter-game-2015,seite=3.html
Jacub Ficenec und die restlichen Spieler mussten bis zur Spielfläche einige Meter zurücklegen. Fast schon wie bei den Topmodels...
© City-Press
4/16
Jacub Ficenec und die restlichen Spieler mussten bis zur Spielfläche einige Meter zurücklegen. Fast schon wie bei den Topmodels...
/de/sport/diashows/1501/eishockey/del/deg-koelner-haie-winter-game-2015,seite=4.html
Karneval beim Eishockey: Jawohl im Rheinland ist alles möglich. Bei der feierlichen Puck-Übergabe durfte Kultur nicht fehlen
© City-Press
5/16
Karneval beim Eishockey: Jawohl im Rheinland ist alles möglich. Bei der feierlichen Puck-Übergabe durfte Kultur nicht fehlen
/de/sport/diashows/1501/eishockey/del/deg-koelner-haie-winter-game-2015,seite=5.html
Auch die Spieler werden vom imposanten Anblick der Eisfläche begeistert gewesen sein
© City-Press
6/16
Auch die Spieler werden vom imposanten Anblick der Eisfläche begeistert gewesen sein
/de/sport/diashows/1501/eishockey/del/deg-koelner-haie-winter-game-2015,seite=6.html
Die Spieler waren heiß, die Aufstellungen klar. Das DEL-Winter Game konnte starten
© City-Press
7/16
Die Spieler waren heiß, die Aufstellungen klar. Das DEL-Winter Game konnte starten
/de/sport/diashows/1501/eishockey/del/deg-koelner-haie-winter-game-2015,seite=7.html
Die bequeme Holzbank für die Reservespieler der DEG. Man beachte die stylischen Outfits der Coaches
© City-Press
8/16
Die bequeme Holzbank für die Reservespieler der DEG. Man beachte die stylischen Outfits der Coaches
/de/sport/diashows/1501/eishockey/del/deg-koelner-haie-winter-game-2015,seite=8.html
Ob alle, der 51.525 Zuschauer den Puck über die Eisfläche schliddern gesehen haben, ist aufgrund der Distanz zum Spielfeld in Frage zu stellen
© City-Press
9/16
Ob alle, der 51.525 Zuschauer den Puck über die Eisfläche schliddern gesehen haben, ist aufgrund der Distanz zum Spielfeld in Frage zu stellen
/de/sport/diashows/1501/eishockey/del/deg-koelner-haie-winter-game-2015,seite=9.html
Danny aus den Birken, Keeper von den Kölner Haien, musste in den ersten zwei Drittel drei Mal dem Puck aus dem Netz fischen. Doch nach einem Doppelpack von Philip Gogulla...
© City-Press
10/16
Danny aus den Birken, Keeper von den Kölner Haien, musste in den ersten zwei Drittel drei Mal dem Puck aus dem Netz fischen. Doch nach einem Doppelpack von Philip Gogulla...
/de/sport/diashows/1501/eishockey/del/deg-koelner-haie-winter-game-2015,seite=10.html
...schöpften die Haie allerdings neue Hoffnung für das angebrochene Schlussdrittel
© City-Press
11/16
...schöpften die Haie allerdings neue Hoffnung für das angebrochene Schlussdrittel
/de/sport/diashows/1501/eishockey/del/deg-koelner-haie-winter-game-2015,seite=11.html
In den Drittelpausen wurden die Fans mit diversen Musicacts unterhalten
© City-Press
12/16
In den Drittelpausen wurden die Fans mit diversen Musicacts unterhalten
/de/sport/diashows/1501/eishockey/del/deg-koelner-haie-winter-game-2015,seite=12.html
Am Ende zitterte sich die DEG gegen tapfer kämpfende Haie zu einem knappen 3:2-Erfolg...
© City-Press
13/16
Am Ende zitterte sich die DEG gegen tapfer kämpfende Haie zu einem knappen 3:2-Erfolg...
/de/sport/diashows/1501/eishockey/del/deg-koelner-haie-winter-game-2015,seite=13.html
...der natürlich bei einem solchen Event entsprechend gefeiert werden musste
© City-Press
14/16
...der natürlich bei einem solchen Event entsprechend gefeiert werden musste
/de/sport/diashows/1501/eishockey/del/deg-koelner-haie-winter-game-2015,seite=14.html
Zum Abschluss gab es dann auch noch ein kleines Feuerwerk in der Halle...
© City-Press
15/16
Zum Abschluss gab es dann auch noch ein kleines Feuerwerk in der Halle...
/de/sport/diashows/1501/eishockey/del/deg-koelner-haie-winter-game-2015,seite=15.html
...das dieses Spektakel mehr als nur abrundete
© City-Press
16/16
...das dieses Spektakel mehr als nur abrundete
/de/sport/diashows/1501/eishockey/del/deg-koelner-haie-winter-game-2015,seite=16.html
 

Rechnerisch ist die Ausgangslage einfach. Zwei Siege müssen zum Ende der Hauptrunde in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für die Haie her, am besten jeweils nach 60 Minuten, damit es sechs Punkte gibt. Dazu müssten die Pinguine zweimal verlieren.

Die Verantwortlichen können an fünf Fingern abzählen, dass es wohl nichts mehr wird. Und deshalb geht es nun schon darum, die Lehren aus einer auf und neben dem Eis völlig verkorksten Saison zu ziehen. Einiges ist schief gelaufen beim KEC, der die Fans in vielerlei Hinsicht in ungläubiges Staunen versetzte.

Nach nur acht Spielen (sechs Niederlagen) musste Uwe Krupp gehen, dabei spielte es keine Rolle, dass der frühere Bundestrainer das Team zuvor zweimal ins DEL-Finale geführt hatte und es viele Verletzte gab. Unter Niklas Sundblad sollte alles besser werden, der Plan ging nicht auf - trotz entspannterer Personalsituation.

Ziel in nächster Saison ist Meisterschaft

Der Schwede, einst als Spieler Meister mit den Haien (2002), bekam die Mannschaft nicht auf Kurs und wird verantworten müssen, dass Köln in der K.o.-Runde fehlen wird. Es wäre erst das dritte Mal seit Einführung der Play-offs vor 35 Jahren.

Dass Sundblad, in Köln zwei Jahre Krupp-Assistent und in der abgelaufenen Saison Meistermacher beim ERC Ingolstadt, weitermachen soll, überrascht unter den gegebenen Umständen. Schon jetzt formuliert der 42-Jährige große Ziele, es sind die gleichen wie im vergangenen Sommer. "Wir arbeiten Tag und Nacht, um den Fans ein Team bieten zu können, das Meister werden kann", sagte Sundblad dem "Express".

Der Blick geht frühzeitig nach vorn. Ein weiteres Seuchenjahr will bei den Haien niemand erleben, auch Geschäftsführer Peter Schönberger nicht: "An der kommenden Saison werden wir uns alle messen lassen."

Der Kader der Kölner Haie im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.