Nach Ellbogencheck gegen Dupuis

Vier Spiele Sperre für Kölner Murray

SID
Samstag, 21.02.2015 | 21:29 Uhr
Douglas Murray spielte vor dieser Saison in der NHL für die Montreal Canadiens
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Der Disziplinarausschuss der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hat Douglas Murray von den Kölner Haien für vier Spiele gesperrt. Damit ist die Hauptrunde für den schwedischen Verteidiger beendet.

Der frühere NHL-Profi hatte am Freitagabend im Heimspiel gegen die Hamburg Freezers (1:4) Gegenspieler Philippe Dupuis mit einem Ellbogencheck verletzt.

Murray (34) erhielt vom Schiedsrichter nur eine Zweiminutenstrafe, die Sperre wurde erst nach einem nachträglichen Ermittlungsverfahren ausgesprochen.

Auch James Sharrow von den Eisbären Berlin muss vorerst zusehen. Der US-Verteidiger wurde für zwei Spiele gesperrt, nachdem er im Spiel bei den Schwenninger Wild Wings (3:4 n.V.) wegen eines Checks gegen die Bande mit einer Spieldauerdisziplinarstrafe belegt worden war.

Die DEL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung