Dienstag, 06.01.2015

Knapper Sieg gegen Russland

Kanada ist U20-Weltmeister

Die Eishockey-Junioren von Rekordchampion Kanada sind zum 16. Mal U20-Weltmeister. Der Gastgeber setzte sich im Finale von Toronto mit 5:4 gegen Russland durch. Für das Eishockey-Mutterland war es die erste U20-Goldmedaille seit 2009.

Letztmals gewann Kanada 2009 die U20-Goldmedallie
© getty
Letztmals gewann Kanada 2009 die U20-Goldmedallie

Auch damals hatte der Nachwuchs des Olympiasiegers vor eigenem Publikum triumphiert.

Die von Bundestrainer Pat Cortina betreute Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) war bei der WM nach einem 2:5 gegen die Schweiz im zweiten Relegationsspiel abgestiegen.

Beim Endspiel im Air Canada Centre führte Kanada Mitte des zweiten Drittels bereits mit 5:1, dann kam der 13-malige Titelgewinner Russland durch drei Treffer innerhalb von 3:16 Minuten wieder bis auf ein Tor heran. Zu mehr reichte es nicht mehr. Bronze sicherte sich die Slowakei durch ein 4:2 über Schweden.

Die NHL im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Die Frauen der USA treten an

WM: Boykott vom Tisch: US-Frauen treten an

Die Grizzlys Wolfsburg liegen erstmals in Führung

Wolfsburg nach Comeback erstmals in Führung

Spiel 3 zwischen den Nürnberg Ice Tigers und den Grizzlys aus Wolfsburg steht an

User-Talk: Nürnberg - Wolfsburg


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.