Vertragsauflösung auf eigenen Wunsch

Courchaine verlässt Pinguine

SID
Dienstag, 13.01.2015 | 15:00 Uhr
Adam Courchaine (l.) wurde 2014 Topscorer der DEL
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DiLive
WTA Eastbourne: Tag 3
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die Krefeld Pinguine und Stürmer Adam Courchaine gehen ab sofort getrennte Wege. Das teilte der Klub aus der DEL am Dienstag mit.

Demnach habe der 30 Jahre alte Kanadier auf eigenen Wunsch eine Aufhebungsvereinbarung unterzeichnet. "Die Krefeld Pinguine wünschen Adam Courchaine für seine Zukunft alles Gute und bedauern seine Entscheidung", hieß es in der Mitteilung des Klubs. Gründe für die Vertragsauflösung wurden nicht bekannt.

Courchaine kam 2012 zu den Pinguinen. 2014 wurde er mit 29 Toren und 45 Assists Topscorer der DEL. Bereits seit 2007 spielte er in Deutschland, zunächste für die Füchse Duisburg, anschließend für die DEG Metro Stars.

Der Kader der Pinguine im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung