Wild Wings setzen auf Chambers

SID
Dienstag, 02.12.2014 | 15:52 Uhr
Simon Danner (M.) und die Schwenninger Wild Wings haben weiterhin Simon Danner als Coach
© getty

Der Kanadier Dave Chambers wird die Schwenninger Wild Wings aus der DEL "bis auf Weiteres" betreuen. Darauf haben sich die geschäftsführenden Gesellschafter Thomas Burger und Michael Werner verständigt. Der 74-jährige Chambers, eigentlich Co-Trainer, hatte das Amt des Cheftrainers nach der Entlassung von Stefan Mair vor rund zwei Wochen übernommen.

Der Kanadier Dave Chambers wird die Schwenninger Wild Wings aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) "bis auf Weiteres" betreuen. Darauf haben sich die geschäftsführenden Gesellschafter Thomas Burger und Michael Werner verständigt. Der 74-jährige Chambers, eigentlich Co-Trainer, hatte das Amt des Cheftrainers nach der Entlassung von Stefan Mair vor rund zwei Wochen übernommen.

"Er kennt die Mannschaft, und diese hat in den letzten Spielen sehr positive Ansätze gezeigt", wurden die Gesellschafter in einer Pressemitteilung zitiert. Zuletzt waren der ehemalige Bundestrainer Uwe Krupp und der Ex-Coach der Hamburg Freezers, Benoit Laporte, als Mair-Nachfolger gehandelt worden. Ein Assistenztrainer für Chambers soll "in absehbarer Zeit" verpflichtet werden.

Die Schwenniger Wild Wings im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung