Donnerstag, 04.12.2014

Verletzungen beim EHC München

Seidenberg und Wozniewski fallen aus

Der EHC München muss in der DEL mehrere Wochen auf seinen Nationalstürmer Yannic Seidenberg verzichten. Der 30-Jährige zog sich im DEL-Spiel gegen Wolfsburg einen Bruch des linken Daumens zu und fällt mindestens sechs Wochen aus. Seidenberg wurde bereits operiert und befindet sich in der Reha. Dies teilte der EHC am Donnerstag mit.

Yannic Seidberg und Andy Wozniewski fehlen der Mannschaft
© getty
Yannic Seidberg und Andy Wozniewski fehlen der Mannschaft

"Im Eishockey muss man mit solchen Rückschlägen leben", sagte Seidenberg nach der Operation, "leider kann ich in diesem Jahr der Mannschaft nicht mehr weiterhelfen. Ich konzentriere mich jetzt auf meine Reha, um im Januar nächsten Jahres wieder angreifen zu können."

Münchens Cheftrainer Don Jackson kann am Wochenende auch nicht auf Andy Wozniewski zurückgreifen. Aufgrund einer Oberkörperverletzung, die sich der US-Nationalspieler ebenfalls in der Partie gegen Wolfsburg zugezogen hat, kann der Verteidiger frühestens Mitte nächster Woche wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren.

Der EHC München im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.