Mittwoch, 10.12.2014

Kölner Haie lauern

Berlin zieht an Nürnberg vorbei

Die Eisbären Berlin haben im Kampf um den Einzug in die Pre-Play-offs der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einen wichtigen Auswärtssieg eingefahren. Die Hauptstädter siegten bei den Thomas Sabo Ice Tigers mit 3:1 (0:1, 0:0, 3:0) und zogen in der Tabelle an den Nürnbergern vorbei auf Platz neun.

Die Eisbären Berlin ziehen an Nürnberg vorbei
© getty
Die Eisbären Berlin ziehen an Nürnberg vorbei

Hinter den Franken lauern die Kölner Haie, die sich mit 1:0 (1:0, 0:0, 0:0) gegen die Augsburger Panther durchsetzten und die Süddeutschen damit auf Distanz hielten. Christopher Minard (2.) erzielte den Kölner Siegtreffer.

In Nürnberg hatte Evan Kaufmann die Gastgeber bereits nach 46 Sekunden in Führung gebracht, doch Frank Hördler (44.), Julian Talbot (46.) und André Rankel ((49.) drehten die Partie zugunsten der Berliner.

Die aktuelle Tabelle

Das könnte Sie auch interessieren
US-Spielerinnen drohen mit WM-Boykott

Top-Spielerinnen der USA drohen mit WM-Boykott

Die Grizzlys Wolfsburg haben die Serie gegen Nürnberg ausgeglichen

München gleicht aus - Grizzlys melden sich zurück

Manuel Geier brachte den KAC im zweiten Drittel auf die Siegerstraße

KAC eliminiert Red Bull Salzburg im Halbfinale


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.