Montag, 01.12.2014

Nach zuletzt sechs Niederlagen in Serie

Augsburg entlässt Trainer Mitchell

Die Augsburger Panther aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben sich von ihrem langjährigen Trainer Larry Mitchell getrennt. Der 47-Jährige war seit 2007 Coach der Panther und damit dienstältester Trainer in der DEL.

Larry Mitchell war seit 2007 Trainer in Augsburg
© getty
Larry Mitchell war seit 2007 Trainer in Augsburg
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Als Grund gab der Verein "die sportliche Talfahrt" der vergangenen Wochen an. Der Klub ist derzeit Drittletzter. Nachfolger von Mitchell, der sich mit dem Verein auf eine Auflösung des Vertrags einigte, wird der bisherige Co-Trainer Greg Thomson.

"Larry Mitchell ist nicht der erste Trainer, von dem sich die Augsburger Panther trennen mussten, doch noch nie ist mir das so schwer gefallen", sagte Hauptgesellschafter Lothar Sigl: "Wir haben Larry viel zu verdanken. Er hat hier in den vergangenen Jahren großartige Arbeit geleistet, für die ich mich bei ihm in aller Form bedanke."

Alle Infos zu Augsburg

Das könnte Sie auch interessieren
Eine Bearbeitung der Lizenzanträge wird bis voraussichtlich Juni abgeschlossen sein

Alle DEL und DEL2-Klubs reichen Lizenzunterlagen fristgerecht ein

Bei der Heim-WM gab's für die DEB-Junge eine knappe Niederlage gegen Kanada

WM: Deutschland 2018 erneut gegen Kanada & USA

Schweden krönt sich nach Penalty-Krimi gegen Kanada zum Weltmeister

Schweden stößt Kanada vom WM-Thron


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DEL-Champion 2017/2018?

München
Wolfsburg
Mannheim
Berlin
Köln
Nürnberg
Ein anderer Verein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.