Meister Ingolstadt verliert in Berlin

SID
Dienstag, 30.12.2014 | 22:03 Uhr
Antti Miettinen schoss Berlin zum Overtime-Sieg
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2
NBA
Spurs @ Warriors
NBA
Jazz @ Grizzlies
NBA
Suns @ Hornets

Der deutsche Meister ERC Ingolstadt sucht in der DEL weiter seine Form. Am 33. Spieltag unterlag der Titelverteidger 2:3 (2:0, 1:0, 1:0, 1:0) nach Verlängerung bei DEL-Rekordchampion Eisbären Berlin und kassierte damit die dritte Pleite in Folge. Die Hauptstäder fanden zwei Tage nach der ersten Niederlage unter Coach Uwe Krupp (3:5 bei den Iserlohn Roosters) in die Erfolgsspur zurück.

In der Tabelle belegt Ingolstadt trotz vier Niederlagen aus den vergangenen fünf Begegnungen weiter den vierten Rang (57 Punkte), die Eisbären sind Fünfter (56). Souverän an der Spitze liegen weiter die Adler Mannheim. Der sechsmalige Meister kam bei der Düsseldorfer EG zu einem 4:2 (1:1, 1:1, 2:0) und führt die deutsche Eliteklasse mit nunmehr 76 Punkten mit großem Vorsprung an.

Erster Verfolger der Mannheimer sind die Hamburg Freezers (64), die die Nürnberg Ice Tigers mit 4:1 (1:0, 0:0, 2:1) in die Schranken wiesen.

Ein Erfolgserlebnis feierte der zuletzt schwächelnde EHC München (63). Im Duell mit den Augsburger Panthern setzte sich das Team von Trainer Don Jackson 4:2 (1:1, 2:0, 1:1) durch.

Die Krefeld Pinguine mussten sich den Iserlohn Roosters 2:4 (1:2, 0:1, 1:1) geschlagen geben. Die Kölner Haie gewannen bei den Grizzly Adams Wolfsburg 2:1 (0:0, 1:1, 1:0). Im Tabellenkeller gelang Schlusslicht Straubing Tigers durch ein 2:1 (0:0, 2:0, 0:1) gegen die Schwenninger Wild Wings ein seltenes Erfolgserlebnis.

Alle Infos zur DEL

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung