Mittwoch, 12.11.2014

Gebrochener Finger beim Verteidiger

Westcott fehlt Freezers acht Wochen

Für Verteidiger Duvie Westcott von den Hamburg Freezers ist das Eishockey-Jahr beendet. Der 38-jährige Kanadier hat sich beim Deutschland Cup einen komplizierten Bruch des kleinen Fingers der linken Hand zugezogen und fällt voraussichtlich acht Wochen aus.

Duvie Westcott hat sich den Finger gebrochen und fehlt deshalb für acht Wochen
© getty
Duvie Westcott hat sich den Finger gebrochen und fehlt deshalb für acht Wochen

Die Verletzung wird konservativ behandelt, Westcott muss in den nächsten Wochen einen Gipsverband tragen. "Ich bin natürlich sehr frustriert, dass ich mit so einer Verletzung bis ins neue Jahr hinein fehlen werde. Das muss ich jetzt erst mal verdauen", sagte der Pechvogel.

Der Kader der Freezers

Das könnte Sie auch interessieren
Die Frauen der USA treten an

WM: Boykott vom Tisch: US-Frauen treten an

Die Grizzlys Wolfsburg liegen erstmals in Führung

Wolfsburg nach Comeback erstmals in Führung

Spiel 3 zwischen den Nürnberg Ice Tigers und den Grizzlys aus Wolfsburg steht an

User-Talk: Nürnberg - Wolfsburg


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.