Dienstag, 18.11.2014

Nach Niederlagenserie

Schwenningen entlässt Trainer Mair

Die Schwenninger Wild Wings haben auf ihre Niederlagenserie in der DEL reagiert und Trainer Stefan Mair von seinen Aufgaben entbunden. Auf der Vereinshomepage reden die Verantwortlichen von keiner leichten Entscheidung. Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden.

Die Wild Wings um Simon Danner (M.) werden nicht mehr von Stefan Mair trainiert
© getty
Die Wild Wings um Simon Danner (M.) werden nicht mehr von Stefan Mair trainiert

"Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, da wir die Arbeit von Stefan Mair in den letzten zweieinhalb Jahren sehr zu schätzen gelernt haben. Aber die Serie von zuletzt acht Niederlagen in Folge haben unseren Entschluss reifen lassen, einen neuen Impuls zu setzen, um die Mannschaft wachzurütteln", werden die geschäftsführenden Gesellschafter Thomas Burger und Michael Werner auf der Vereinshomepage zitiert.

Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden. Am Dienstagabend wird der Tabellenzwölfte im Punktspiel bei den Nürnberg Ice Tigers von Co-Trainer Dave Chambers und Sportmanager Alexander Jäger betreut.

Der Kader der Wild Wings im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Yasin Ehliz bekam den Puck mit voller Wucht gegen sein Ohr

Nürnbergs Ehliz mit übler Verletzung am Ohr

Sean Simpson vergriff sich im nach dem Ausscheiden Ton

Adler-Trainer Simpson bedroht SWR-Reporter: "Dann liegst du am Boden"

Die Eisbären Berlin gewannen in der Overtime

Drama in Berlin - Haie scheitern überraschend


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.