Montag, 03.11.2014

Ex-NHL-Profi mit sofortiger Wirkung entlassen

Kölner Haie stellen Müller frei

Vizemeister Kölner Haie hat seinen Nationalstürmer und ehemaligen NHL-Profi Marcel Müller mit sofortiger Wirkung freigestellt. Dies teilte der achtmalige Titelträger am Montag mit.

Marcel Meier hat in Köln keine Zukunft mehr
© getty
Marcel Meier hat in Köln keine Zukunft mehr

Die Entscheidung wurde demnach vom Trainerstab um Chefcoach Niklas Sundblad gemeinsam mit der Geschäftsführung getroffen.

"Marcel Müller hat die ihm zugedachte Rolle nicht so ausgefüllt, wie wir uns das erhofft haben. Es hat nicht mehr gepasst", begründete Haie-Geschäftsführer Peter Schönberger die Entscheidung. Müller war 2013 von Modo Hockey aus Schweden zu den Haien zurückgewechselt, für die er schon von 2007 bis 2010 gespielt hatte.

Sperre nach Disziplinlosigkeit

Im Gegensatz zu seinem ersten Engagement konnte Müller, der einst bei den Toronto Maple Leafs in der NHL spielte, nach seiner Rückkehr nicht mehr überzeugen.

Zuletzt war der 26-Jährige wegen einer groben Disziplinlosigkeit negativ aufgefallen. Wegen eines versuchten Stockschlages am 26. September gegen einen Mannheimer Spieler wurde Müller von der DEL für sechs Spiele gesperrt und zudem mit einer Geldstrafe belegt.

Die DEL im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Don Jackson verlor mit dem EHC München in der Overtime gegen die Eisbären Berlin

München verliert Overtime-Krimi, Nürnberg mit Kantersieg

Christof Kreutzer ist nicht mehr Trainer der DEG

DEG trennt sich von Trainer Kreutzer

Sieben Spielerinnen vom ESC Planegg fahren für Deutschland zur WM

Mission Klassenerhalt: DEB mit sieben Meisterinnen zur Frauen-WM


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.