Freezers düpieren Mannheim

SID
Freitag, 24.10.2014 | 22:26 Uhr
Die Freezers sind das Team der Stunde
© getty
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Halbfinale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
NBA
Pistons@Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)

Die kriselnden Kölner Haie haben in der DEL einen kleinen Befreiungsschlag gelandet und den ersten Sieg unter dem neuen Trainer Niklas Sundblad eingefahren. Die Rheinländer besiegten den EHC München 2:1 nach Verlängerung (0:0, 1:0, 0:1, 1:0), bleiben aber mit zehn Punkten Vorletzter. München (25) behielt seinen zweiten Platz Platz, da die Grizzly Adams Wolfsburg (25) nach Verlängerung 4:5 (1:2, 3:1, 0:1, 0:1) bei den Augsburger Panthern verloren.

Die Hamburg Freezers bleiben derweil die Mannschaft der Stunde. Die mit vier Niederlagen in die Saison gestarteten Hansestädter gewannen am Freitagabend mit 6:3 (1:1, 4:0, 1:2) gegen Spitzenreiter Adler Mannheim und fuhren damit den vierten Sieg in Folge bei einem Torverhältnis von 24:6 ein. Mannheim bleibt trotz der 13. Saisonniederlage mit 30 Punkten Tabellenerster.

Meister ERC Ingolstadt zeigte sich gut erholt von der 2:4-Heimpleite gegen Wolfsburg und setzte sich 7:4 (3:0, 3:3, 1:1) gegen die Schwenninger Wild Wings durch. Ingolstadt rückte mit 24 Punkten auf Platz vier vor.

Erster Auswärtserfolg für die DEG

Kölns rheinischer Rivale Düsseldorfer EG landete beim 4:1 (0:0, 1:0, 3:1) den ersten Auswärtserfolg. Die DEG rückt mit 19 Punkten auf Platz elf vor.

Beim Hamburger Kantersieg waren Matt Pettinger (2), Thomas Oppenheimer, Nicolas Krämmer, Kevin Clark und Jerome Flaake für die Freezers erfolgreich. Mannheim war zunächst durch Marcus Kink in Führung gegangen, im Schlussdrittel sorgten Ex-Nationalspieler Jochen Hecht und Matthias Plachta noch für Ergebniskosmetik.

Kölner Matchwinner gegen München war Christopher Minard mit seinem Treffer in der vierten Minute der Verlängerung. Bei Ingolstadts Sieg über Schwenningen war Brendan Buck mit drei Toren der Mann des Tages .

Die DEL in der Übersicht

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung