Freitag, 03.10.2014

EHC mit dritter Pleite in Folge

Mannheim baut Tabellenführung aus

Die Adler Mannheim haben die Tabellenführung in der DEL ausgebaut. Der sechsmalige Meister kam am Freitag zu einem ungefährdeten 4:0 (1:0, 1:0, 2:0) gegen die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg und profitierte von der erneuten Niederlage des Etatkrösus Red Bull München.

Die Adler Mannheim grüßen weiterhin von der Tabellenspitze
© getty
Die Adler Mannheim grüßen weiterhin von der Tabellenspitze

Die fulminant in die Saison gestarteten Bayern unterlagen Rekordmeister Eisbären Berlin 1:3 (0:0, 1:2, 0:1), liegen nach der dritten Niederlage in Folge mit fünf Zählern Rückstand auf Mannheim aber weiter auf dem zweiten Platz.

Meister ERC Ingolstadt musste beim 2:4 (1:1, 1:1, 0:2) gegen die Grizzly Adams Wolfsburg aufgrund eines durchwachsenen Schlussdrittels einen Rückschlag hinnehmen und ist Sechster. Weiter im Aufwind befindet sich die Düsseldorfer EG. Die Rheinländer kamen gegen die Straubing Tigers zu einem 6:3 (3:0, 1:3, 2:0) und feierten den zweiten Sieg in Folge.

Straubing rutschte dagegen ans Tabellenende hinter die Hamburg Freezers, die trotz Fehlstarts 3:2 (0:2, 1:0, 2:0) bei den Schwenninger Wild Wings triumphierten. Zudem bezwangen die Krefelder Pinguine die Augsburger Panther 2:1 (0:1, 1:0, 0:0, 1:0) nach Verlängerung.

Die aktuelle Tabelle

Das könnte Sie auch interessieren
Don Jackson verlor mit dem EHC München in der Overtime gegen die Eisbären Berlin

München verliert Overtime-Krimi, Nürnberg mit Kantersieg

Christof Kreutzer ist nicht mehr Trainer der DEG

DEG trennt sich von Trainer Kreutzer

Sieben Spielerinnen vom ESC Planegg fahren für Deutschland zur WM

Mission Klassenerhalt: DEB mit sieben Meisterinnen zur Frauen-WM


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.