Freezers schon gescheitert

SID
Sonntag, 07.09.2014 | 17:52 Uhr
Die Hamburg Freezers kassierten in Finnland die vierte Pleite in Folge
© getty
Advertisement
World Championship Kickboxing
Buakaw Banchamek -
Victor Nagbe
NHL
Lightning @ Capitals
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 4)
BSL
Anadolu Efes -
Darüssafaka (Spiel 1)
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
NHL
Jets @ Golden Knights (Spiel 6, falls nötig)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NHL
Golden Knights @ Jets (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
2.Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Die Hamburg Freezers haben in der Eishockey Champions League auch ihr viertes Spiel klar verloren und damit keine Chance mehr auf den Achtelfinaleinzug.

Beim finnischen Klub Lukko Rauma kassierte das Team von Trainer Benoit Laporte ein 0:5 (0:0, 0:3, 0:2). Hamburg, Hauptrundensieger der Deutschen Eishockey Liga (DEL), hat im Wettbewerb ein indiskutables Torverhältnis von 1:18.

Dagegen besiegten die Kölner Haie in der Gruppe A den finnischen Meister Oulun Kärpät mit 3:2 (0:2, 1:0, 2:0) und dürfen auf den Einzug in die K.o.-Runde hoffen. Die Haie liegen mit sieben Punkten hinter Kärpät (8) auf Platz zwei. Die elf Gruppensieger und die fünf besten Zweiten kommen weiter.

Derweil holten die Eisbären Berlin im letzten internationalen Spiel vor dem DEL-Auftakt am Freitag mit dem 4:3 (1:1, 1:1, 1:1, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen gegen Djurgardens IF aus Schweden ihren ersten Sieg.

Auch Pinguine verlieren

Mit drei Punkten nach vier von sechs Gruppenspielen wird es der Hauptstadtklub aber fast sicher auch nicht in die K.o.-Runde schaffen. Die elf Gruppensieger und die fünf besten Zweiten kommen weiter.

Bereits am Samstag hatten die Krefeld Pinguine durch ein 0:4 (0:2, 0:1, 0:1) bei Schwedens Meister Skelleftea AIK alle Chancen verspielt. Joel Perrault wurde für die beiden noch ausstehenden Duelle mit SonderjyskE Vojens/Dänemark nach einem Check gegen den Kopf gesperrt. Daniel Pietta muss nach einem Stockschlag einmal zuschauen.

Die CHL in der Übersicht

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung